Gitarrenklasse / Offenes Schulorchester

Konzert der Gitarrenklasse.

Die Gitarrenklasse wurde schon immer unterstützt von der "Werner-Egerland-Stiftung".

G I T A R R E N K L A S S E
Seit 2011 gibt es an der Elisabeth-Siegel-Schule eine Gitarrenklasse im regulären Schulunterricht, zur Zeit ist es die Klasse 2b.
Die Gitarrenklasse wird ermöglicht durch eine Kooperation mit der Musikschule Hellern im niedersächsischen Förderprogramm "Wir machen Musik".
Das Erlernen des Instrumentes erfolgt nach dem "Guitar Colour System", einer neuen, sehr einfachen und sicheren Methode nach Farben, die sich an den Saiten der Gitarre anordnen. Noten und andere musikalische Grundlagen werden natürlich auch erlernt, jedoch steht Kreativität durch spontane Aktionen im Mittelpunkt des Spiels.

 

Konzert des "Offenen Schulorchesters".

Die Förderung des "Offenen Schulorchesters" wird jetzt dankenswerter Weise von der "Werner-Egerland-Stiftung" übernommen.

O F F E N E S - S C H U L O R C H E S T E R
Aus einer Kooperation mit der Musikschule Hellern, der Kunst- & Musikschule Osnabrück und der Hochschule Osnabrück entstand im Schuljahr 2014/15 das "Offene Schulorchester".
Die Finanzierung wurde zu fast 100% durch das Förderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" abgedeckt. Nach dem kurzfristigen Auslaufen der Förderung konnte seitdem mit Hilfe der "Felicitas und Werner Egerland-Stiftung" das Orchester ohne Abstriche erfolgreich weitergeführt werden.
Es werden bei Bedarf Instrumente kostenlos oder stark vergünstigt zum Ausleihen angeboten.
Die Proben gestalten sich wie folgt:
> ca. 45 Minuten Instrumentalunterricht in Gruppen (mittwochs um 15.30 Uhr)
> anschließend ca. 45 Minuten Orchesterprobe für alle Schüler (mittwochs bis 17.00 Uhr)
Alle Kinder ab ca. 8 Jahre sind angesprochen, unabhängig davon, ob sie schon ein Instrument spielen oder nicht. (Zur Zeit sind leider keine Plätze frei.)
Dank der großzügigen Unterstützung durch die "Felicitas und Werner Egerland-Stiftung" wird für den Unterricht kein Beitrag erhoben.